Collage von Norbert Schlenk (Einzelbilder München von Norbert Schlenk, Bilder Fluch der Karibik © by Walt Disney Company U.S.A)

München 2014 (und etwas weiter unten meine persönliche Fanecke zu den "Pirates of the caribbean")

Durch Zufall erfuhr ich (ein gnadenloser Fan von Keira Knightley und der Pirates of the Caribbean-Saga:), dass im April 2014 in München in der Philharmonie die Münchner Philharmoniker live den dritten Teil der Piratensaga "Fluch der Karibik" unter der Leitung von Helmut Imig spielen. 

 

Live, was sollte das werden?  Etwas skeptisch war ich schon im Vorfeld. Aber...

 

Es wurde "obergeil" - wenn ihr mir diesen Ausdruck erlaubt -  hier ist er angebracht.

 

Ein kleines Video (Qualität eher bescheiden aber als Erinnerung ganz gut) dazu seht ihr weiter unten.

 

 

Den Besuch in München haben wir dann noch, was die Zeit eben hergab, mit ein bisschen Sightseeing verbunden.

 

Marienplatz, Deutsches Museum, Englischer Garten und Residenz. Für ein "Schweinegeld"am Marienplatz zu Abend gegessen;)

 

Insgesamt gesehen, war es aus meiner Sicht ein mehr als  gelungener Wochenendausflug in die bayerische Landeshauptstadt.

 

Übernachtet haben wir übrigens in einem für Münchner Verhältnisse "bezahlbaren" Hotel, dem Motel One. Keine Schleichwerbung aber für ein Wochenende mit Familie eine sehr gute Alternative für einen Kurztrip nach München.

 

 

By chance, I learned (merciless fan of Keira Knightley and Pirates of the Caribbean series :) that in April to play in Munich Philharmonic, the Munich Philharmonic live the third part of the Pirates saga "Pirates of the Caribbean" under the direction of Helmut Imig . 

 

Live what should be? 

 

It was "obergeil" (English: Very amazing, fantastic so much) - if you allow me this expression - but here he was attached. 

 

A little video very further down. 

 

 

The visit to Munich, we have then what the time just blazes, coupled with a bit of sightseeing. 

 

Marienplatz, Deutsches Museum, English Garden and residence. Overall, it was a great weekend getaway in the Bavarian capital.

Beim japanischen Teehaus im Englischen Garten/Near the Japanese Teehouse in English Garden Munich
Beim japanischen Teehaus im Englischen Garten/Near the Japanese Teehouse in English Garden Munich

München hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Die Verkehrsanbindung von Bayreuth in die bayerische Metropole ist ganz gut und irgendwann werden wir uns auch noch den anderen Highlights widmen.

 

Schloss Nymphenburg, Olympiapark, Bayern München, Beckenbauer und Co., Hofbräuhaus, Schwabing, Hellabrunn sowie die nähere Umgebung um Starnberger See, Chiemsee und Schloss Neuschwanstein etc.


Alles Begriffe, die man in der ganzen Welt (und wie es scheint ganz besonders in Japan) kennt.

 

Irgendwie ist München trotz der Größe doch überschaubar und die touristischen Leckerbissen drängen sich recht dicht aneinander.

 

Zu Fuß ist vieles machbar.

Das Kulinarische kommt natürlich auch in der Hauptstadt der Weißwurst nicht zu kurz.

München ist also allemal eine Reise wert und das länger als zwei Tage. Ist eben eine Weltstadt (mit Herz)

 

Munich has of course a lot more to offer. The transport links of Bayreuth in the Bavarian metropolis is quite good and sometime we will devote ourselves to the other highlights. 

 

Nymphenburg Palace, Olympic Park, Bayern Munich, Beckenbauer and Co., Hofbräuhaus, Schwabing, Hellabrunn and the surrounding area around Lake Starnberg, Chiemsee and Neuschwanstein Castle etc. 

All terms that you (most, and it seems in Japan) known throughout the world. 

 

Somehow Munich is still manageable despite the size and the tourist tidbits huddle quite close together. 

 

On foot lot is feasible. 

The culinary comes even in the capital of white sausage not too short. 

Munich is therefore always worth a visit and the more than two days.

 

Pirates of the caribbean - Live in München

...und einige Videosequenzen zur Piratensage (übernommen von youtube bzw. © by Walt Disney Pictures

Fünfzehn Mann auf des toten Manns Kiste,
Ho ho ho und 'ne Buddel mit Rum!
Fuffzehn Mann schrieb der Teufel auf die Liste,
Schnaps und Teufel brachten alle um! Ja! 
Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste,
Ho ho ho und 'ne Buddel mit Rum!
Fuffzehn Mann schrieb der Teufel auf die Liste,
Schnaps und Teufel brachten alle um! Ja! 
Schnaps und Teufel brachten alle um!

 

Jo, jo, jo, jo Piraten haben´s gut

Collage von Norbert Schlenk (Einzelbilder Walt Disney Company aus der Fluch der Karibik Reihe)
Collage von Norbert Schlenk (Einzelbilder Walt Disney Company aus der Fluch der Karibik Reihe)

Man verzeihe mir die Filmaufnahme, denn ein Mitschnitt in einem klassischen Konzertsaal wie der Philharmonie in München gehört sich nicht, ich weiß, aber es sind nur zwei Minuten von ca. 150 Minuten Gänsehaut pur. Geschuldet dem genialen Orchester, dem Chor und nicht zuletzt oder in erster Linie? - dem Dirigenten.

 

Alle zusammen setzten die grandiose Filmmusik von Hans Zimmer in einer gigantischen Weise um.

 

Ein Bravo an dieser Stelle nochmals an den Dirigenten Helmut Imig und die Münchner Philharmoniker.

 

Ein kleiner Videoausschnitt kann nicht im Entferntesten an Akustik präsentieren, was Ohr und Auge an diesem super, super Abend erlebten (jetzt sag ich auch schon "super, super", das bleibt doch eigentlich dem Pep G. vorbehalten)

 

 

Die Qualität des Videos, das von mir stammt, ist nicht die Beste aber wie ich auf diesen Seiten schon mal erwähnt habe, läuft die "Videofilmerei" bei mir nur so nebenbei mit einer kleinen Sony Kompaktkamera. Fotos durfte man laut Veranstalter und wollte ich an diesem Abend aber auch nicht machen, sondern mich nur auf das Konzert konzentrieren.

 

Oder wie würde Jack Sparrow

 

sagen: "Klar soweit?" 

 

Das ganz spezielle Thema "Pirates of the caribbean" hat natürlich nur ganz entfernt etwas mit Fotoseiten zu tun, zumal ich "nur" ein paar Videosequenzen vom Konzert filmen konnte, die auf meinem eigenen Mist gewachsen sind.

 

Aber die Veranstaltung gehörte eben zu unserem verlängerten Münchenwochenende. Und zugegeben, Spaß macht mir das Thema auch.

 

 

Kurze Aufnahme aus dem Konzert "Fluch der Karibik 3" in München, Philharmonie am Gasteig, 20.04.2014, Leitung Helmut Imig.

 

Video von Norbert Schlenk

"Teil des Schiffs, Teil der Crew, Teil des Schiffs, Teil der Crew....." "Part of ship, part of crew..."

© Walt Disney Pictures, USA

Das letzte Gefecht und das Ende der "Endeavour" bzw. der Tod von Lord Cuttler Becket und dem verwunschenen Davy Jones und seiner Mannschaft. Sagt euch allen nichts? Schaut euch die Quadrologie einfach mal an.

 

Vorsicht! Es besteht Suchtgefahr.

Ich sage noch heute zu meiner Tochter, dass es der größte Fehler im positiven Sinne war, dass sie sich die DVD-Sammlung zu Weihnachten gewünscht hat.

 

Ehrlich, mir hat außer Johnny Depp weder ein Darsteller noch die Handlung im Dezember 2013 etwas gesagt und jetzt kenne ich jeden Dialog praktisch auswendig. Sachen gibt´s:)

Collage von Norbert Schlenk (Einzelbilder © by Walt Disney Company and Pirates of the Caribbean)

Pirates of the Caribbean 3 - At world´s end, ist ein Film aus dem Jahre 2007, der unter der Regie von Gore Verbinski und Produzent Jerry Bruckheimer (King Arthur) entstand.

 

Das Piratenepos galt als internationaler Durchbruch für Keira Knightley, die in drei Teilen der Saga als Elizabeth Swann eine der Hauptrollen übernahm.

 

Die Musik von Hans Zimmer (Da Vinci Code, König der Löwen und viele andere) trägt einen großen Anteil zum Erfolg der Piratensaga bei.

Ich glaube, das geht allen FDK-Fans so, dass sich bei gewissen Szenen einfach ein Gänsehautgefühl einstellt. Die Reihe gilt nicht umsonst als eine der kommerziell erfolgsreichten Filmreihen aller Zeiten.

 

Über die Qualität der einzelnen Teile kann man geteilter Meinung sein -  Die Teile 1 und 3 finde ich persönlich am besten.

 

Teil 4 der Saga fällt dagegen - hauptsächlich inhaltlich - ein bisschen ab.

 

Mag vielleicht auch darin liegen, dass die gewohnten Charaktere wie Keira Knightley oder Orlando Bloom fehlen.

 

Penelope Cruz ist sicher nicht schlecht, aber für meinen Geschmack zu spät in die Saga eingestiegen, um noch ein Zeichen setzen zu können.

 

Johnny Depp ist in Teil 4 überpräsent und es gibt zu wenig echte "Seeszenen".

Zitat aus Fluch der Karibik: 

Crew: Es ist ein Schlüssel!

Jack Sparrow: " Nein, noch viel besser! Es ist die Zeichnung, eines Schlüssels. Gentleman. was pflegen Schlüssel zu tun?

"
Pirat: "Schlüssel... schließen... Dinge auf?"

Jack Sparrow: "Und was immer dieser Schlüssel aufschließt, dort drinnen ist etwas Wertvolles! 

Crew: "Also brechen wir auf und suchen, was immer dieser Schlüssel aufschließt!"

Jack Sparrow: "Nein!... Denn ohne den Schlüssel können wir nicht aufschließen, was wir nicht haben, das er aufschließt! Was für einen Sinn würde es also machen, das zu finden, was er aufschießt - was wir nicht haben! - ohne zuerst den Schlüssel gefunden zu haben, der es aufschließt?
Crew: "Also... suchen wir nach dem Schlüssel!"

Klar soweit?

Doch jetzt wieder zurück zur bayerischen Metropole und zum eigentlichen Sinn und Zweck dieser Webseiten - der Bilder

Eindrücke aus der bayerischen Landeshauptstadt und von einem viel zu kurzen Osterausflug im April 2014

Rathaus am Marienplatz
Rathaus am Marienplatz

Rund um Rathaus und Englischen Garten

Chinesischer Turm im Englischen Garten
Chinesischer Turm im Englischen Garten
Im Innenhof der Residenz
Im Innenhof der Residenz
Die Bavaria auf der Theresienhöhe gegenüber der Theresienwiese, auf der alljährlich das weltbekannte Oktoberfest stattfindet
Die Bavaria auf der Theresienhöhe gegenüber der Theresienwiese, auf der alljährlich das weltbekannte Oktoberfest stattfindet
Aufnahme mit Samsung S3
Aufnahme mit Samsung S3
Wenn du die mehr als 100 Stufen hinauf zur Bavaria geschafft hast, dann hast du einen schönen Blick über die Theresienwiese. An klaren Tagen kannst du bis in die Berge schauen.
Wenn du die mehr als 100 Stufen hinauf zur Bavaria geschafft hast, dann hast du einen schönen Blick über die Theresienwiese. An klaren Tagen kannst du bis in die Berge schauen.
Die Ruhmeshalle für berühmte bayerische Persönlichkeiten bzw. Menschen, die mit Bayern in Verbindung gebracht werden. Uli Hoeness und Franz Beckenbauer habe ich allerdings vergeblich gesucht.
Die Ruhmeshalle für berühmte bayerische Persönlichkeiten bzw. Menschen, die mit Bayern in Verbindung gebracht werden. Uli Hoeness und Franz Beckenbauer habe ich allerdings vergeblich gesucht.