Tagesausflug nach Ruhpolding/Reith im Winkl und zum Walchsee (Österreich)

Deutschland ist schön, hatte ich das schon mal erwähnt? - das wissen mittlerweile immer mehr Touristen (vor allem Asiaten).

 

Doch selbst die Deutschen bleiben lt. Statistiken immer mehr im eigenen Land, um Urlaub zu machen und die schönsten Seiten des Jahres zu verbringen.

 

Nachdem der Wetterdienst schönes Wetter angesagt hatte, machten wir uns im August 2012 kurzfristig auf, um die bayerischen Touristenmagnete Reit im Winkl und Ruhpolding sowie den österreichischen Walchsee zu besuchen.

 

Über die Wintersportorte Ruhpolding und Reit im Winkl braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Einerseits wegen der dort ansässigen Biathlonhochburgen und zu anderen wegen des Namens Rosi Mittermeier. Wer kennt sie nicht, die deutsche Skikönigin der 70er Jahre. Dass beide Orte auch im Sommer ihre Reize haben, davon konnten wir uns selbst überzeugen.

 

Der Walchsee (nicht zu verwechseln mit dem Walchensee) in Österreich hat uns nicht zuletzt wegen der herrlichen Landschaft, die diesen See umgeben, sehr gut gefallen.

 

Aber seht selbst.

 

 

Weitere Bilder aus Oberbayern und Österreich im Anschluss an die Bildergalerie (Bilder der Galerie anklicken, um Vergrößerung zu erhalten)

Richtung Ruhpolding
Richtung Ruhpolding