Venedig 2014

 

Gondeln, Pizza und

 

Canal Grande

An dieser Stelle steht eine Flash-Animation.

Hierfür brauchst du den Flash-Player. Du kannst die Bilder aber auch ganz normal innerhalb "Venedig 2014" anschauen.

Nach unserer Rückkehr aus Andalusien waren wir gerade mal einen Tag zu Hause (Unterhosen wechseln und so weiter) um dann wieder für vier Tage nach Venedig aufzubrechen.

 


 Zugegeben, mit der Bahn bist du ca. 7 Stunden unterwegs, aber du siehst auch was von der Landschaft. 

Lassen wir mal die Verspätungen der DB außen vor, die mich an den Rand der Verzweiflung  und das Blut in den Kopf getrieben haben.

Das Negative vergisst man sowieso sehr schnell wieder.

 

Venedig ist bekannt für seine Gondeln, die romantischen Gassen und das gute italienische Essen. Klischees?

 

Nein, das stimmt wirklich alles. Dass es in Venedig - natürlich - sehr viele Touristen gibt (wir sind ja auch welche) liegt auf der Hand, aber das weiß man ja vorher.

 

In den nächsten Tagen werden hier diese Seiten mit Leben erfüllt und die Bilder werden drinstehen. Wie üblich auf diesen Webseiten mit dem Hauptaugenmerk auf den Bildern. Der Text dazu ist Nebensache und dient lediglich etwas zur Information.

Venedig hatte ich schon mal vor Jahrzehnten besucht und mir geschworen, dass ich mir diese Stadt noch mal ansehe.


Mit einem Europaticket der Deutschen Bahn und in Venedig ein Appartment gebucht, ging es los.

Campanile San Marco - der Turm des Markusdoms
Campanile San Marco - der Turm des Markusdoms
Nicht weit von hier lag unser Appartement "Pisani" - sehr zentral und nur etwa 15 Gehminuten zum Markusplatz
Nicht weit von hier lag unser Appartement "Pisani" - sehr zentral und nur etwa 15 Gehminuten zum Markusplatz
Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint und der Ausblick vom Campanile San Marco war traumhaft schön
Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint und der Ausblick vom Campanile San Marco war traumhaft schön
Der Markusplatz morgens um 7 Uhr - menschenleer (nicht mal Japaner waren zu sehen)
Der Markusplatz morgens um 7 Uhr - menschenleer (nicht mal Japaner waren zu sehen)
Der Dogenpalast früh am Morgen - da ist die Welt noch in Ordnung (und ruhig)
Der Dogenpalast früh am Morgen - da ist die Welt noch in Ordnung (und ruhig)
Die Seufzerbrücke - neben der Rialtobrücke wahrscheinlich die bekannteste der Brücken in Venedig
Die Seufzerbrücke - neben der Rialtobrücke wahrscheinlich die bekannteste der Brücken in Venedig