Willkommen in einer Welt aus 1001 Nacht

Das Emirat Dubai hat etwa 2,3 Millionen Einwohner, wobei ca. 80 % in der Hauptstadt Dubai-City leben.

 

Die Stadt Dubai wird geteilt durch den Creek. Wenn du auf die andere Creekseite möchtest, dann gönn dir einfach eine Abra, ein Fischerboot, das dich für wenig Dirham auf die andere Seite bringt.

Glasüberdachung in Form einer Pyramide in der Wafi-Mall Dubai (Foto: Daniel Schlenk)
Glasüberdachung in Form einer Pyramide in der Wafi-Mall Dubai (Foto: Daniel Schlenk)

Im Februar 2012 fassten wir den Entschluss, uns für ein paar Tage in die Sonne abzusetzen. Unser Ziel für die Sommerferien sollte Dubai sein. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ja immer noch sowas wie ein Reise-Geheimtip.

 

Dass der September nicht unbedingt die Hauptreisezeit für die VAE sind, war uns bewusst, aber mit Kindern bleibt ja im Prinzip nur diese Möglichkeit.

 

Die Vorfreude auf das arabische Land wuchs von Tag zu Tag mehr und wir haben diese Reise zu keinem Zeitpunkt bereut.

Der Mix aus Tradition und Moderne bildet einen Kontrast, der nur sehr schwer zu beschreiben ist. Ihr müsst das einfach gesehen haben.

 

War Dubai noch vor ein paar Jahren nichts weiter als ein unbedeutender Hafen, hat es sich bis heute zu einem führenden Finanz- und Tourismuszentrum entwickelt.

 

Dubai Marina
Dubai Marina

In February 2012 we took the decision to sell us for a few days in the sun. Our goal for the summer holidays should be Dubai. The United Arab Emirates are indeed still something like a travel tip. That September are not necessarily the peak tourist season for the UAE, we were aware, but with children is yes in principle, only this possibility. 

 

The anticipation of the Arab country grew from day to day more and we regret this trip at any time. 

The mix of traditional and modern forms a contrast that is very difficult to describe. You must simply have seen. 

Dubai was even a few years is nothing more than a minor port, it has developed into a leading financial and tourist center.

 

Das zzt. wohl berühmteste Hotel der Welt - das Burj Al Arab. 

Aus der Portokasse ist da wohl keine Übernachtung zu bezahlen - es sei denn, du bist ein Scheich. 

 

Eröffnet im Dezember 1999 hat es seitdem nichts von seiner Anziehungskraft verloren. 

Das Hotel hat die Form eines Segels, das an eine traditionelle Dhau, ein arabisches Fischerboot erinnern soll.

At time probably the most famous hotel in the world - the Burj Al Arab. 

From the petty cash is probably because no night to pay - unless you are a sheikh. 

 

Opened in December 1999, it has since lost none of its appeal. 

The hotel has the shape of a sail, which is reminiscent of a traditional dhow, an Arab fishing boat.

Die Dubai Marina - eigentlich ein Stadtteil von Dubai mit vielen und teueren Apartments. Die Marina liegt ca. 40 km vom eigentlichen Stadtzentrum Dubais entfernt. Am besten, ihr nehmt euch ein Taxi, wenn ihr mal dorthin wollt oder müsst (dort haben sich auch viele namhafte Hotels niedergelassen). Jetzt werdet ihr sagen:" 40 km mit dem Taxi, der spinnt doch" aber wenn ihr euch die Benzinpreise in Dubai anschaut, dann ist die Gefahr groß, dass du dem Taxifahrer mehr Trinkgeld gibst, als die Fahrt eigentlich gekostet hat. 

Zum Taxifahren aber an anderer Stelle noch etwas mehr.

Auch das ist Dubai - eben das traditionelle an diesem Land.

Auf unzähligen Märkten in kleinen und kleinsten Gassen, werden soweit das Auge reicht Gewürze und vieles mehr angeboten. Diese Aufnahme entstand im so genannten Spice Souk (Souk ist die Bezeichnung für Markt), der sich unweit des Dubai Creeks im Zentrum befindet.

 

Jeder Taxifahrer kennt den Weg. Je nach Lage des Hotels bzw. der Unterkunft kommt man da auch gut zu Fuß - und mit einem Stapel Handtücher (wegen der Hitze) hin:)

Ein klassisches Urlaubsfoto aus den Emiraten. Kamelreiter.

 

Aber der Schein trügt. Hier handelt es sich nicht um das obligatorische Kamelreiten der Touristen sondern um einen Schnappschuss "aus dem Leben heraus". Kamele gehören in Dubai zum Alltag wie in Deutschland die Dönerbuden (auf einem qkm eine Dichte wie in Istanbul Downtown) und die gutmütigen Lasttiere  kommen nur uns Touristen fremdartig vor.

A classic holiday photo from the Emirates. Camel riders. 

But appearances are deceiving. These are not the obligatory camel ride of tourists but a snapshot "out of life." Camels are in Dubai for the everyday life and only us touri

Wenn es Abend wird in Dubai - Aufnahme aus dem Souk Madinat
Wenn es Abend wird in Dubai - Aufnahme aus dem Souk Madinat
Burj Al Arab Hotel
Burj Al Arab Hotel
Eine Wunderlampe?
Eine Wunderlampe?
Die Jumeirah Moschee
Die Jumeirah Moschee

Jumeirah - wo die gleichnamige Moschee beheimatet ist, war vor ein paar Jahren noch die Heimat von einheimischen Fischern. Also eine Gegend, in der die Immobilienpreise noch bezahlbar waren. Jumeirah hat sich allerdings immer mehr zu einem Ort der Reichen und Schönen entwickelt. Schönheitsalons und -kliniken schießen aus dem Boden wie bei  uns die Pilze.

Eindrücke aus der Welt des Orients hier in der Flash-Animation