Kommentare: 0

Bildergalerie mit allerlei Dubai Impressionen - einfach die kleinen Bildchen anklicken, um die Vergrößerungen zu erhalten oder - wer kann - die Flash Animation starten

Der Dubai-Wonderbus. Zu Lande und zu Wasser durch Dubai-Stadt

Ein kleiner Ausflug mal so für Zwischendurch ist eine Fahrt mit dem Dubai Wonderbus. Der Bus fährt vom Bur Juman Center aus los zu der etwa 2 stündigen Tour.

 

Am Center findet ihr das Ticketoffice bzw. ist das Büro nicht zu übersehen, da immer mindestens ein Wonderbus vor dem Laden steht. Und das Amphibienteil ist schon aus der Ferne zu erkennen.

 

Es gibt dann an Bord auch kostenfrei Getränke. Die Tour durch die Stadt und die schwimmende "Fahrt" über den Dubai Creek wird

von einem Tourguide begleitet. Unserer kannte sich sehr gut mit

deutschem Fußball aus. Anhand von Videos wird im Bus die Geschichte Dubais erzählt und das, wie ich finde, in sehr lustiger und abwechslungsreicher Art und Weise. Langeweile kommt nicht auf.

 

Zur Erklärung: Der Bus fährt erst so ca. 20 Minuten durch die Innenstadt, um dann an einer eigenen Ablegestelle in den Dubai-Creek "einzutauchen". Nass wird keiner und das Teil wird von einem erfahrenen Kapitän gesteuert. Zumindest hatter er mehrere Streifen auf der Schulter)

 

Der Guide hat uns erklärt, dass je nach Jahreszeit die Fenster des Busses während der Fahrt mal geöffnet und mal geschlossen sind.

Wir hatten leider Pech. Mit Fotografieren war nicht viel zu machen.

Trotzdem hier ein kleiner Eindruck vom Wonderbus.

 

Kleiner Tip noch: Verwechselt den Wonderbus nicht mit dem WATERbus. Diesem Irrtum sind nämlich wir aufgesessen. 

In der Hitze ewig bis zur Ablegestelle gelaufen, um dann zu merken, dass wir diesen Bus gar nicht meinen. Der WATERBUS fährt am Creek ab. Der WONDERBUS am Burjuman Center!

Wonderbus am Burjuman Center
Wonderbus am Burjuman Center

Das folgende Video zeigt das Eintauchen des Wonderbus in den Creek - die "Einfahrt" ist nicht schlimm aber jeder wartet gespannt darauf

Wonderbus auf Schleichfahrt
Wonderbus auf Schleichfahrt

Allerlei aus Dubai - Gold Souk

Wer seine Liebste dabei hat, für den könnte es unter Umständen teuer werden. Dubai gilt als einer der Goldumschlageplätze weltweit.

 

 

Jeder Reiseführer empfiehlt ausdrücklich einen Besuch des Gold Souks. Der Gold Souk ist im Prinzip nichts anderes als eine Anhäufung von Läden. In den allermeisten von TEUEREN Läden. Aber du hast ja auch deine TEUERSTE dabei. Eine Tour durch den Goldsouk bedeutet für den Geldbeutel Stress- und für deine Frau Glückshormone:)

 

 

 

 

Lt. Guinness-Buch der größte Goldring der Welt
Lt. Guinness-Buch der größte Goldring der Welt
Angebote im Gold Souk. Der Anblick lässt jedes Frauenherz höher schlagen (Foto: Daniel Schlenk)
Angebote im Gold Souk. Der Anblick lässt jedes Frauenherz höher schlagen (Foto: Daniel Schlenk)
Ruheecke in einem Restaurant in Dubais Altstadt (Foto: Daniel Schlenk)
Ruheecke in einem Restaurant in Dubais Altstadt (Foto: Daniel Schlenk)
Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk
Dubai Creek
Dubai Creek
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Souk - eine Mischung aus Tradition und Moderne (Foto: Daniel Schlenk)
Im Souk - eine Mischung aus Tradition und Moderne (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Heritage Village (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Heritage Village (Foto: Daniel Schlenk)

Wenn du während der europäischen Sommermonate anreist, dann ist das so genannte Heritage Village praktisch ausgestorben. Die in den Reiseführern genannten Handwerker, die hier die arabische Lebensart live präsentieren, wirst du dann nicht finden.

 

Stattdessen heruntergeklappte Fensterläden und geschlossene Räume.

Es ist einfach zu heiß und für Dubai eigentlich keine Reisezeit, womit es sich für die Statisten nicht lohnt, bei 40 Grad im Schatten auf ein paar Touristen zu warten.

Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk

Nicht gerade übermäßig viele Touristen im Scheich Makthoum House am Dubai Creek.

Der Eintritt kostet ein paar Dirham. Lohnt es sich? Na ja,

es gibt dort einige Räume mit Bildern aus dem frühen Dubai, als es noch ein kleines, unbedeutendes Fischerdorf war und es gibt.....Schatten.

Wer etwa eine Stunde übrig hat, der kann sich das gerne mal anschauen. Wie gesagt, vielleicht ist in den Wintermonaten dort mehr los.

 

Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Dubai Aquarium (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)
Im Dubai Museum (Foto: Daniel Schlenk)