Namibia - Im Etosha Nationalpark und kurzer Abstecher in die Hauptstadt Windhoek

Den Etosha Nationalpark besuchte ich im Rahmen einer Kombinationsreise mit Südafrika.

 

Wobei ich sagen muss, dass eine längere Reise nach Namibia durchaus sinnvoller gewesen wäre. Das Land hat eine unglaubliche Vielfalt an Natur- und Tierwelt zu bieten.

 

Die Hauptstadt Windhoek ist geprägt durch seine koloniale Vergangenheit.

 

Die alte deutsche Kaiserzeit ist hier allgegenwärtig. Es gibt viele deutschstämmige Einheimische und du darfst dich nicht wundern, wenn du ins Cafe Müller gehen kannst, das in der Kaiser-Wilhelm-Straße liegt. Hat halt alles noch einen gewissen Kolonialflair.

 

Leider habe ich zur damaligen Zeit mehr Videos fabriziert als Wert auf Fotos gelegt und so haben sich zu Südafrika und Namibia leider nicht so viele Bilder angesammelt, wie bei meinen bzw. unseren anderen Reisen.

 

Die Videos sind aber auch leider - noch nicht - digital. Ja, ja - die guten alten Bänder, die du dann mit einem Bleistift wieder zurück spulst. Zu gegebener Zeit werde ich diese Rubrik auch noch mit ein paar Informationen zu Namibia und Südafrika füllen. Bis dahin stelle ich eben ein paar Bilder rein.

Hakuna Matata - es wird Tag in der Namib
Hakuna Matata - es wird Tag in der Namib
Blick auf die Hauptstadt Windhoek
Blick auf die Hauptstadt Windhoek

Eine Lodge im Nationalpark - einfach aber zweckmäßig
Eine Lodge im Nationalpark - einfach aber zweckmäßig
Frühmorgens - Tiere an der Wasserstelle
Frühmorgens - Tiere an der Wasserstelle