Kommentare: 0

Besuch des Wat Sakhet (Bangkok)

Eigentlich wollte ich den Wat Sakhet oder auch Golden Mount genannt in den frühen Morgenstunden besuchen.

 

Aber da mich meine Frau nicht alleine in Bangkok herumlaufen lassen möchte (ich verstehe das gar nicht;)

haben wir uns dann doch entschlossen nach dem Frühstück mit einem Tuk-Tuk dort hin zu fahren.

 

Der Grund, warum ich den Tempel eigentlich am Morgen besuchen wollte, ist die einzigartige Stimmung, die in buddhistischen Tempeln kurz vor oder nach Sonnenaufgang herrscht. Aber dieses Gefühl konnte ich in Thailand ja schon öfters erleben und so war ich auch gar nicht "gekränkt", dass wir erst später hinfuhren.

 

Der Wat Sakhet ist einer der ältesten Tempel in Bangkok und befindet sich auf einem ca. 80 Meter hohen, aufgeschütteten Berg.

 

Von unserem Hotel aus waren es nur 5 Minuten mit dem Tuk-Tuk

Der Tempel mit seinem goldenen Chedi befindet sich in der Mahachai Road und gehört zu den am häufigsten fotografierten Bauwerken Bangkoks.

Der tolle Ausblick auf die Stadt entschädigt für den "Anstieg" - keine Sorge, so weit ist es dann doch nicht.

The temple with its golden chedi is in the Mahachai Road and is one of the most photographed buildings in Bangkok. 

The great city views make the climb - do not worry, as far as it is then not.

Rundblick vom Wat Sakhet über die Stadt der Engel

Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk
Foto: Daniel Schlenk

Mehr Bilder vom Golden Mount Tempel

Freundlich wie immer - thailändische Mönche im Gespräch mit unseren Kindern
Freundlich wie immer - thailändische Mönche im Gespräch mit unseren Kindern
Foto: Daniel Schlenk/ Das Prince Hotel vom Golden Mount aus gesehen. Luftlinie ca. 1 km, unser Domizil für 3 Tage BKK
Foto: Daniel Schlenk/ Das Prince Hotel vom Golden Mount aus gesehen. Luftlinie ca. 1 km, unser Domizil für 3 Tage BKK