Kommentare: 0

Ein Abend im Siam Niramit

Noch während unseres Aufenthalts auf Koh Samui blätterte ich so einige Flyer durch, die in der Hotelrezeption auslagen.

 

Dabei stieß ich auf eine Anzeige, die in großen Lettern den Themenpark "Siam Niramit" anprieß.

 

Die Bilder, die dort gezeigt wurden, ließen mich nicht los und ich schaute mal bei Herrn Google vorbei und machte mich schlau. Die Kritiken, die das dort gezeigte, nennen wir es mal Musical bekam, übertrafen meine Erwartungen.

Jeder, der seine Meinung dazu abgabe, war hellauf begeistert und beschrieb es als "must see in Thailand".

 

Ich kann das im Nachhinein nur bestätigen. 

Kurz zusammengefasst: Siam Niramit ist die Nachbildung einer thailändischen Stadt bzw. Dorfes mit allem was dazu gehört. Vor Ort wird Reiskuchen gebacken, Elefanten schreiten durch den Park, mehrere Musikgruppen spielen aus allen thailändischen Provinzen die typische Musik.

 

Aber der Hammer ist das Musical an sich. Es dauert etwa zwei Stunden und erzählt wird die Geschichte Thailands von der Vergangenheit bis zur Gegenwart.

 

Wer jetzt denkt, dass die thailändische Musik keine zwei Stunden zu ertragen ist, dem sei gesagt, dass sehr wenig gesungen, dafür aber mehr präsentiert wird. Das Bühnenbild ist einmalig und wechselt ständig. Die Lichteffekte suchen in Europa ihres Gleichen und die Bühnendeko ist atemberaubend. 

 

Da schippert schon mal ein Boot auf einem echten Fluß und mitten in der Vorstellung geht die Tür auf und Elefanten kreuzen deinen Weg.

 

Nicht umsonst besteht während der Vorführung absolutes Fotografierverbot. Du wirst auch im Netz keine oder nur sehr wenige (ein paar Uneinsichtige gibt es ja immer) Videos bzw. Aufnahmen finden. 

 

Im Vorfeld der Show bzw. im Außenbereich darf aber alles und jederzeit abgelichtet werden - für private Zwecke versteht sich. Im Eintrittspreis ist, je nachdem welche Art von Ticket man bucht und kauft, auch ein Abendbüffet von 17 Uhr bis 19.45 Uhr enthalten.

 

Das Restaurant hat zwar etwas von Kantine, das Essen ist aber supergut und reichhaltig.

 

Der Preis: Wenn ihr Show und Dinner haben möchtet, dann kostet das so ca. 55,- € pro Person.

Aber mal ehrlich - ein Abendessen irgendwo in der Stadt kostet auch Geld und hier bekommst du noch eine atemberaubende Show dazu präsentiert.

 

Also: Wenn ihr in Bangkok seid und vielleicht abends mal nicht wisst wohin. Lasst euch einfach vom Taxifahrer zum "Siam Niramit" fahren. Die dortige Bühne ist übrigens als die höchste der Welt ins Guiness-Buch eingetragen (soweit ich weiß)

 

Ich würde mir die Show auf jeden Fall noch ein zweites Mal anschauen. 

 

Die Adresse - und das ist keine Schleichwerbung:

TIAMRUAMIITROAD; Bangkok, Thailand

 

 

So if you are in Bangkok and maybe evening times do not know where to go. Do you just go by taxi drivers to "Siam Niramit". The local theater is the way to be the highest in the world entered into the Guinness Book (that I know) 

 

I would like to see the show in any case a second time. 

 

The address - and that's no surreptitious: 

TIAMRUAMIITROAD, Bangkok, Thailand

Die "Thai-German-Group" in Siam Niramit

กลุ่มเยอรมันไทยสวนสนุกโรงละครสยามนิรมิต