Am Zusammenschluss der größten Gebirgszüge der Welt
Am Zusammenschluss der größten Gebirgszüge der Welt

Im Folgenden ein kleiner Eindruck aus der Bergwelt des Himalaya, Hindukush und Karakorum. 

 

Einer unserer Sherpas (Träger) hat mich Monate nach meinem Besuch in Pakistan hier in Bayreuth besucht.

 

Er hatte, wenn ich mich richtig erinnere, eine Bekannte in Bamberg und machte dann einen zweitägigen Abstecher zu uns in die Wagnerstadt.

Was aus ihm geworden ist, weiß ich leider nicht.

Ich habe ihm einige Male geschrieben, aber leider nie mehr Antwort erhalten. Ich hoffe, dass es ihm heute, Jahrzehnte nach meinem Trekkingtrip, gut geht.

Unsere Sherpas mit einer Ausgabe des Nordbayerischen KURIER, meiner lokalen Heimatzeitung
Unsere Sherpas mit einer Ausgabe des Nordbayerischen KURIER, meiner lokalen Heimatzeitung
Bergriese Nanga Parbat am frühen Morgen
Bergriese Nanga Parbat am frühen Morgen
Momentaufnahme vom KK-Highway
Momentaufnahme vom KK-Highway
Yaks im Karakorum
Yaks im Karakorum
Aufbruch am frühen Morgen - nach eiskalter Nacht im Schlafsack
Aufbruch am frühen Morgen - nach eiskalter Nacht im Schlafsack
Im Lager
Im Lager

"Unsere" Träger - am Ende war sowas wie Freundschaft entstanden. Einem von ihnen schenkte ich meine Trekkingstecken
"Unsere" Träger - am Ende war sowas wie Freundschaft entstanden. Einem von ihnen schenkte ich meine Trekkingstecken
Am Rupal-Peak, dem höchsten von uns "erwanderten" Punkt in ca. 4.500 Meter Höhe
Am Rupal-Peak, dem höchsten von uns "erwanderten" Punkt in ca. 4.500 Meter Höhe
Siedlung im Hunza-Tal
Siedlung im Hunza-Tal
Analoge Nachtaufnahme - leider etwas unscharf, aber der Typ macht sich Licht mit abgefackelten Zeitungen in einem Fahrradkörbchen
Analoge Nachtaufnahme - leider etwas unscharf, aber der Typ macht sich Licht mit abgefackelten Zeitungen in einem Fahrradkörbchen
LKW auf dem Karakorum-Highway
LKW auf dem Karakorum-Highway
Ruhe vor dem Sturm?
Ruhe vor dem Sturm?