Kommentare: 0

Rund um die Hamburger St. Michaelis Kirche - den "Michel"

Die Sankt Michaeliskirche gehört zweifelsohne zu den berühmtesten Wahrzeichen der Stadt an Alster und Elbe.

Den Namen erhielt das Gotteshaus nach dem Erzengel Michael.

Die Kirche wurde mehrfach wieder aufgebaut und renoviert.

Wir besuchten den Michel kurz, bevor es wieder nach Bayreuth zurückging. Sozusagen als eines der Highlights der Kurzreise nach Hamburg. In der Umgebung des Michels findest du viele urige alte Häuser und Geschäfte. Ein Besuch lohnt sich - obwohl die kleinen Gässchen nicht direkt zu sehen sind. Geheimtip würde ich nicht sagen - aber schaut mal vorbei.

Innenraum des Michel
Innenraum des Michel


Uriges Viertel rund um den Michel