Kommentare: 0

Los Angeles (der Traum von Ruhm und Geld )

Los Angeles darf bei einer Westküstentour einfach nicht fehlen.

Die - glaube ich - zweitgrößte Stadt Amerikas (nach New York) ist DIE Metropole Kaliforniens und geprägt durch die Film- und Fernsehindustrie Hollywoods. Wenn ich mich richtig erinnere, waren wir 2 Tage in dieser pulsierenden Stadt unterwegs und wie es bei einer trotz mit Eindrücken voll gepackten Rundreise durch die Staaten eben ist, kannst du sicher nicht alles sehen.  

 

Im Programm waren die wohl meist besuchten "Sehenswürdigkeiten" wie Universal Studios, Disneyland, Walk of Fame, Beverly Hills u.v.m

 

Im Großraum von L.A.wie die Stadt am Pazifik auch genannt wird, leben ca. 12 Millionenen Menschen. 

 

Wenn es deine Zeit erlaubt, dann setz dich einfach in Beverly Hills, am Rodeo Drive, irgendwo in ein Cafe oder in eine der bekannten Fastfoodketten und warte ab...

Würde mich wundern, wenn du keinen der vielen Stars und Sternchen Hollywoods begegnen würdest. Ungeschminkt  (also nicht du, sondern die Promis) und beim "ganz normalen" Shoppen wirst du aber meistens Probleme haben, die Stars und die, die sich dafür halten, zu erkennen.

 

Ein Problem von L.A. ist u.a. die hohe Zahl an Kriminalitätsdelikten, die in erster Linie auf die vielen Banden und so genannten Gangs zurückzuführen ist. Das Gute an der Sache für uns Touristen: Die Gangs "bekriegen" sich meist gegenseitig und wenn du dich nicht

in eine der "schlimmen" Gegenden verirrst, dann kann dir (wahrscheinlich) nicht mehr passieren, als in jeder anderen Millionenstadt auch. Vorsicht ist aber immer angebracht.

Los Angeles Venice Beach
Los Angeles Venice Beach
Eingang zu den Universal Studios
Eingang zu den Universal Studios

Los Angeles ist nicht die klassische Hochhausstadt wie etwa New York.

 

Die Stadt ist mehr oder weniger ein Geflecht aus vielen zusammen gewachsenen Orten und mit einer Vielzahl an mehrspurigen Autobahnen (Highways).

 

Um sich in L.A. zurecht zu finden, bedarf es sicher mehrerer Tage und wie ich oben schon erwähnt hatte, solltest du dir ganz sicher sein,  wo und wohin du dich in Los Angeles bewegst.

 

 

Santa Barbara (bei L.A.)
Santa Barbara (bei L.A.)

Das Klima in Los Angeles und den angrenzenden Städten wie Santa Monica oder Venice ist das ganze Jahr über sehr angenehm und mild.

 

Zu fast 80 % des Jahres scheint im Sunshinestate auch tatsächlich der Planet.

L.A. ist Multikulti und du wirst immer wieder auf mexikanische Einflüsse treffen
L.A. ist Multikulti und du wirst immer wieder auf mexikanische Einflüsse treffen

Kulturell hat die Stadt so Einiges zu bieten.

L.A. ist das Mekka der Platten (CD)-Industrie in den Staaten, wenn man mal die Countryhochburg Nashville außen vor lässt.

 

Die Surfwelle der 60er Jahre brachte so bekannte Größen wie die "Beach Boys" heraus. Wer etwas auf sich hält, der kauft sich auch heute noch in L.A. ein Häuschen (das die meisten Topstars aus Film- und Musik wohl aus der Portokasse zahlen können)

 

 

Chinese Theatre L.A. Schauplatz der jährlichen Oscar-Verleihung
Chinese Theatre L.A. Schauplatz der jährlichen Oscar-Verleihung
Eingang zum Olympiastadion
Eingang zum Olympiastadion
"Non Fat", ja ja, man sieht es bei vielen Amerikanern:) Einfach der Klassiker: Cola und Eis
"Non Fat", ja ja, man sieht es bei vielen Amerikanern:) Einfach der Klassiker: Cola und Eis
Disneyland Anaheim bei Los Angeles
Disneyland Anaheim bei Los Angeles
Venice Beach L.A.
Venice Beach L.A.