Kommentare: 0

Spanische Reitschule Jerez

Nach der Sherryprobe ging es noch zu einer Vorstellung der spanischen Hofreitschule in Jerez. 

Die Reithalle war gut besetzt. Ein bisschen Ahnung von der hohen Kunst des Reitens sollte man aber schon mitbringen, um das Event genießen zu können. 


Es war aber auch für uns faszinierend was Ross und Reiter zu bieten hatten. Fotografieren durfte man leider nur auf dem Gelände und nicht die eigentliche Veranstaltung in der Halle.


Verständlich. Denn einerseits wären die Pferde durch das Blitzlichtgewitter wahrscheinlich nur verunsichert und andererseits möchte man als Veranstalter natürlich auch Postkarten, Videos etc. verkaufen (in der Pause der Reitvorführung zum Beispiel)