Hongkong

Hongkong war bis ins Jahr 1997 unter britischer Herrschaft, da Kronkolonie.

 

Laut einer Vereinbarung wurde die Stadt (der Staat) dann an China zurück gegeben

 

Da sich die Stadt nicht mehr in die Breite vergrößern kann, wachsen immer mehr Wolkenkratzer in den Himmel.

Hongkong gilt heute als eine der teuersten Städte der Welt (wohl nur noch von Moskau zu toppen).

Alt und neu nebeneinander - oder sollte es besser heißen "reich und arm"?
Alt und neu nebeneinander - oder sollte es besser heißen "reich und arm"?

Der Hafen Hongkongs galt über Jahrzehnte als wichiger Umschlagplatz für asiatische Waren, insbesondere aus China.

In Hongkong kommst du mit Englisch gut klar. Nur nicht bei der älteren Bevölkerung. Deren Sprache ist chinesisch bzw. Kanton-Chinesisch. Sprichst du das? Ich nicht. Aber ich war auch nur zwei Tage dort und verhungert bin ich auch nicht. Auf den Märkten, vor allem in Kanton, bekommst du alles, was das Herz begehrt. Und wenn alle Stricke reißen und du keine Bock auf Larven und Heuschrecken hast, dann gehst du am Abend einfach da hin....in ein Restaurantschiff.