Der Eiffelturm (was sonst in Paris)

Platz "Trocadero" (auch die gleichnamige Metrostation, wenn du dort hin möchtest) - bei schönem Wetter wohl der schönste Blick auf den Eiffelturm.
Platz "Trocadero" (auch die gleichnamige Metrostation, wenn du dort hin möchtest) - bei schönem Wetter wohl der schönste Blick auf den Eiffelturm.
Palais Chaillot (gegenüber liegt der Tour Eiffel) Gebaut für die Weltausstellung 1937
Palais Chaillot (gegenüber liegt der Tour Eiffel) Gebaut für die Weltausstellung 1937

1889 zur Weltausstellung fertigestellt ist er noch heute (und wahrscheinlich noch mehrere hundert Jahre) DAS Pariser Symbol schlechthin.

 

Wer hinauf will, braucht ein Ticket und vieeeel Stehvermögen, denn Wartezeiten sind vorprogrammiert.

 

Wenn du online buchst brauchst du die weniger anzustellen, aber beachte, dass du mindestens drei bis vier Monate vorher buchst.


Ich habe das zwei Monate vorher getan und lediglich noch einen Termin um 22.30 Uhr bekommen.

 

Um ganz hinauf zu kommen, musst du sowieso im 2. Stock noch anstehen und kosten tut es auch noch was...

 

Wir haben, glaube ich, noch mal 8,- € pro Person bezahlt (also zusätzlich zum Ticket für die 2. Plattform)

Der Gigant in Wolken - hat auch was....
Der Gigant in Wolken - hat auch was....

Nach Einbruch der Dunkelheit blinkt der Eiffelturm für ca.  zehn Minuten. Tausende von kleinen Lämpchen lassen den Turm erstrahlen und die Fotoapparate klicken.

 

Auf Video lässt sich das Schauspiel allerdings viel besser einfangen. Du kannst im Sommer davon ausgehen, dass das Spektakel gegen 21 Uhr beginnt und bis 1 Uhr nachts andauert. Aber immer nur zur vollen Stunde.

Palais Chaillot
Palais Chaillot
Metrofahren in Paris - Hier die Station Victor Hugo (liegt auf der Linie 2)
Metrofahren in Paris - Hier die Station Victor Hugo (liegt auf der Linie 2)

Von unserem Hotel, dem Victor Hugo in der Rue Copernic sind wir etwa 15 Minuten bis zum Eiffelturm gelaufen (gemütlich)


Zwischen den Häuserschluchten erkennst du ihn auf dem Weg dorthin schon manchmal. Er wirkt aus der Entfernung schon riesengroß. Wenn du dann die ersten Türmchenverkäufer siehst, ist es nicht mehr weit.


 

Apropos Türmchenverkäufer - da kannst du dich mit kleinen Geschenken für die Kollegen und Freunde eindecken.


Für EINEN Euro bekommst du 5 kleine Eiffeltürmchen.

Woran die Leute dort noch was verdienen weiß ich nicht, wird aber so sein.

Einfach ein Gestell aus Stahl - erbaut von Gustave Eiffel - aber weltberühmt. Was wäre Paris ohne den Turm?
Einfach ein Gestell aus Stahl - erbaut von Gustave Eiffel - aber weltberühmt. Was wäre Paris ohne den Turm?
Der Eiffelturm vom Place de la Concorde aus gesehen. Entfernung? Na ja, so ca. 45 Minuten zu Fuß
Der Eiffelturm vom Place de la Concorde aus gesehen. Entfernung? Na ja, so ca. 45 Minuten zu Fuß
Auf den Champs de Mars. Vom Trocadero (im Hintergrund) etwa 15 Minuten Fußweg
Auf den Champs de Mars. Vom Trocadero (im Hintergrund) etwa 15 Minuten Fußweg
Übrigens gibt es auf dem Eiffelturm auch ein Restaurant - "Jules Verne" - Reservierung soll angeblich zwingend sein, weiß ich aber nicht bzw. kann ich nicht mitreden, weil nicht unsere Preisklasse
Übrigens gibt es auf dem Eiffelturm auch ein Restaurant - "Jules Verne" - Reservierung soll angeblich zwingend sein, weiß ich aber nicht bzw. kann ich nicht mitreden, weil nicht unsere Preisklasse

Der Eiffelturm bzw. die sich davor befindenden Bootsanlegestellen sind auch ein idealer Ausgangspunkt für eine Seinefahrt.

 

Die Preise für eine solche Fahrt sind recht unterschiedlich.

Wir sind am Abend gefahren und haben pro Person 25,- € bezahlt. Die Fahrt dauerte etwa 60 Minuten.

Du kannst bis zum 2. Stock laufen. Bequemer aber auch mit langen Wartezeiten verbunden ist natürlich die Fahrt mit dem Lift.
Du kannst bis zum 2. Stock laufen. Bequemer aber auch mit langen Wartezeiten verbunden ist natürlich die Fahrt mit dem Lift.
Volksfeststimmung herrscht immer unterhalb des Eiffelturms. Da versuchen sich Breakdancer genauso wie Zauberer und andere Artisten, um die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich zu ziehen und so ganz nebenbei noch ein bisschen Geld in die Kasse zu spülen.
Volksfeststimmung herrscht immer unterhalb des Eiffelturms. Da versuchen sich Breakdancer genauso wie Zauberer und andere Artisten, um die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich zu ziehen und so ganz nebenbei noch ein bisschen Geld in die Kasse zu spülen.
Die Büste von Gustave Eiffel, dem Erbauer des Turms
Die Büste von Gustave Eiffel, dem Erbauer des Turms

Trotz der Menschenmassen, die täglich hinauf on the top möchten, geht die Beförderung recht schnell. Ein bisschen Stehvermögen brauchst du zwar schon, aber wenn du dein Ticket hast, geht alles recht zügig. 

 

Das nachgestellte Büro von Gustave Eiffel, dem Erbauer des Turms. Zu finden auf einer der Besucherplattformen.

Blick vom 2. Stock des Eiffelturms auf den Arc de Triomphe
Blick vom 2. Stock des Eiffelturms auf den Arc de Triomphe

Weitere Bildes des Wahrzeichens unter "Paris bei Nacht"