Kommentare: 0

Zum Freitagsgebet in der Jumeirah Moschee kamen wir nicht gerade zufällig. Wir wollten die Mysthik und das Geheimisvolle einer in das Abendlicht getauchten Moschee bewusst einaml miterleben.

 

Von einem vorübergehenden Gläubigen wurden wir dann sogar gefragt, warum wir denn nicht nach drinnen gehen möchten.

Während des Gebets hätten wir nicht im Traum daran gedacht.

Fotografieren wurde uns ausdrücklich erlaubt. Trotzdem stellten wir die Kameras auf "leise Auslösung", um die Gläubigen nicht in ihrer Andacht zu stören. 

 

Samstag, Sonntag, Dienstag und Donnerstag, jeweils um 10 Uhr Vormittags beginnen die Vorträge zum Islam in der Jumeirah Moschee.

Kleinkinder dürfen, glaube ich, nicht mit rein. Einfach fragen.

 

Jumeirah Moschee (Foto: Daniel Schlenk)
Jumeirah Moschee (Foto: Daniel Schlenk)