Shoppen im Land des Lächelns

Märkte

Ob du was "Originales" aus Thailand, chinesisches, japanische oder malayische Produkte suchst, du wirst auf einem der zahllosen Märkte Thailands immer fündig werden.

 

Jeder kleine Ort hat seinen Markt. Im Regelfall mit "Abteilungen" für Fleisch, Fisch und Gemüse.

Aufgrund einer Regelung, die schätzungsweise vor 6-7 Jahren in Kraft trat, muss jetzt auch jeder noch so kleine Dorfmarkt seine Lebensmittel "kühlen", was mittels Deckenventilatoren erledigt wird. Zumindest hält so ein Ventilator mehr oder weniger die Mücken ab.

 

Wenn du nicht viel Zeit hast und alles auf einmal einkaufen möchtest, dann besuch einfach den Chatuchak Markt in Bangkok. Hier bekommst du alles. Von Vogeleiern und Modeartikeln bis zum Haustier. Ein riesges Areal mit tausenden Ständen. Der Markt ist nur am Wochenende geöffnet. Mit dem Skytrain fährst du bis Station Mo Chit.

 

Der Markt hat eine gute Restauration und du findest dort nicht nur Kitsch und Krempel sondern auch hochwertige Produkte aus den Bereichen Haushalt und Bekleidung.

Kleine Stärkung für Zwischendurch. Gesehen auf einem Busbahnhof in Chatturat (Nordostthailand)
Kleine Stärkung für Zwischendurch. Gesehen auf einem Busbahnhof in Chatturat (Nordostthailand)
Der wohl bekannteste Markt Thailands. Die schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak
Der wohl bekannteste Markt Thailands. Die schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak

Bangkok ist voll von Einkaufszentren im Megastil. Du findest dort alles, was das Herz begehrt. Wobei ich sagen muss, dass ich mir noch nie in Thailand Fotoequipment zugelegt habe. Die Preise übersteigen oft die hiesigen und wer garantiert dir, dass das Teil dann auch Garantie hat. Ist auf jeden Fall teuerer, nach einem Jahr die Kamera vor Ort zu reklamieren, als unter Umständen hier in Deutschland ein paar Euros mehr auf den Tisch zu legen. Muss aber jeder selbst wissen, was er sich in Thailand zulegt.

 

Für eines sind die Thais aber berühmt: Ihre Schnell-Schneidereien.

Schnell und supergut. Wer sich in Thailand einkleiden möchte, der hat dazu DIE Gelegenheit in den Touristenzentren von Bangkok.

An jeder Straßenecke gibt es Maßschneider, die innerhalb eines Tages einen Anzug in Top-Qualität "aus dem Stoff stampfen".

 

 

Top-Qualität übrigens auch zu einem guten Preis.

Bekommst du hier in Deutschland SO nicht - glaube mir, meine Frau kennt sich damit aus. 

 

Aber unbedingt vor dem Kauf bzw. der Bezahlung auf Sitz probieren.

Nicht auf dem Sitz sondern auf Passform, wobei das nur noch ein rein theoretisches Anprobieren sein dürfte. Es passt eigentlich immer.

Von der Stange bekommt der Europäer aufgrund der thailändischen Kleinstaturen eher seltener was Passendes (ich schon - Zwergenformat gibts immer:))

 

Lust auf Seide?

Thailändische Seide genießt Weltruhm. Meine Frau nimmt regelmäßig mehrere Bahnen für Eigenzwecke mit aus ihrem Heimatland nach Deutschland. Wohl gemerkt: Echte Seide. Nicht diesen Abklatsch vom Strand.

 

Der Verschnitt, den du am Strand angedreht bekommst, sieht nur auf den ersten Blick wie Seide aus, ist aber ganz normaler, gewöhnlicher Stoff (als Laie erkennst du das nicht) - ist also genauso wenig echt, wie die ROLEX aus Pratunam.

 

 

Ob es sich hier um echte Seide handelt darf bezweifelt werden. Ein origineller Kissenbezug ist es aber allemal.
Ob es sich hier um echte Seide handelt darf bezweifelt werden. Ein origineller Kissenbezug ist es aber allemal.

Die Geschichte mit der Seide habe ich auch erst duch meine Frau erfahren (wie soviel andere Hintergrundinfos zum Land des Lächelns).

 

Also Vorsicht vor der Bezeichnung "100 % Silk". Das einzige was hier 100 % ist, ist die Tatsache, dass man dich 100%ig übers Ohr gehauen hat.

Zur Beschaffenheit, denn daran erkennst du echte Seide:

Thailändische Seide ist niemals total glatt, wie man sich hier vorstellt.

Die Seide ist eher ein bisschen rau und wirk deswegen auch "vornehmer" als der glatte, gemeinhin als Seide bekannte Stoff.

 

Wer in Thailand etwas auf sich hält, der hat mehrere Seidenkostüme, Anzüge, Hemden im Schrank. Die werden dann zu besonderen Anlässen zur Schau gestellt.

Meine Frau näht sich, wie gesagt, ihre Kleider selbst und das ist schon der Wahnsinn, was dabei rüberkommt.

Was hier entsteht ist echt.
Was hier entsteht ist echt.
Seide wird in Thailand zu besonderen Anlässen getragen, wie hier zu einer Hochzeit meiner Verwandtschaft
Seide wird in Thailand zu besonderen Anlässen getragen, wie hier zu einer Hochzeit meiner Verwandtschaft

Handwerk in Thailand

Meine Frau sagt immer "Ich Handwerker, du Denker". Irgendwie stimmt das schon, bei meinen zwei linken Händen. Aber dafür ergänzt man sich ja manchmal als Ehepaar und noch dazu aus zwei Kulturkreisen.

 

Was die handwerlichen (Kunst) Arbeiten angeht, die du in Thailand kaufen kannst, so gehören diese zu den schönsten der Welt. Chiang Mai (Norden) ist wohl der Knotenpunkt thailändischer Handwerkskunst. Wenn du eine Thailandrundreise buchst, dann ist, vorausgesetzt der Norden ist inbegriffen, immer ein Besuch von diversen handwerklichen Fabriken enthalten.

 

Schirmherstellung in Chiang Mai
Schirmherstellung in Chiang Mai