Über die traditionelle thailändische Massage

Die Zutaten für eine traditionelle thailändische Massage
Die Zutaten für eine traditionelle thailändische Massage
Massage am Strand von Koh Samui (O-Ton meiner Frau: Sehr, sehr schön)
Massage am Strand von Koh Samui (O-Ton meiner Frau: Sehr, sehr schön)

Die klassische thailändische Massage ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Wohltat für Körper und Geist. Wir haben als Familie diese Massageform schon des öfteren in Thailand genossen. In den superschönen Spas von Thailand kannst du vor der Massage noch in einem Jacuzzi entspannen, bevor du nach allen Regeln der Kunst angenehm durchgeknetet wirst. Ein neuer Mensch kommt dann zum Vorschein. 

 

Lass dich  aber auf keinen Fall täuschen und verwechsle um Gottes oder Buddhas Willen nicht die klassische Thaimassage mit der Massageart, wie sie in den Vergnügungsvierteln von Bangkok oder anderen thailändischen Städten und Provinzen angeboten wird. Das eine hat mit dem anderen soviel zu tun wie ROT mit GRÜN. 

Du weißt, was ich meine?

Massagteam auf Koh Samui mit unserem Sohn als Hahn im Korb
Massagteam auf Koh Samui mit unserem Sohn als Hahn im Korb

Wenn du mal in Bangkok sein solltest, dann besuche auf jeden Fall den Wat Po (auf dieser Seite ein kleiner Einblick). Der Wat Po gilt als das Zentrum und die Schule traditioneller thailändischer Massagekunst. 

Touristen, Geschäftsleute, Einheimische...

Du wirst dort alle Gesellschaftsschichten finden, die sich von den Mühen des Alltags mit einer entspannenden Stunde der Massage belohnen.

Vor der Massage werden dir verschiedene Öle und deren Wirkungsweise erklärt, danach kannst du selbst entscheiden, welche Art der Massage du genießen möchtest
Vor der Massage werden dir verschiedene Öle und deren Wirkungsweise erklärt, danach kannst du selbst entscheiden, welche Art der Massage du genießen möchtest

Auszug aus der Webseite

www.sawadee-thaimassage-bayreuth.de

"Die klassische Thaimassage blickt auf eine lange Geschichte  zurück und wird seit Jahrtausenden in Asien mit Erfolg gelehrt und praktiziert. Die klassische Thaimassage richtet sich nach den Energielinien des Körpers. Als Begründer gilt ein Arzt aus Nordindien. Es werden nicht nur die Muskeln gelockert sondern es wird auch der Energiefluss des Körpers angeregt. Hierdurch werden die Selbstheilungskräfte stimuliert. In Thailand ist die Massage ein wesentlicher Teil des Alltags. Schon die Kleinsten werden von ihren Eltern verwöhnt und kaum ein Arbeitstag endet ohne eine wohltuende Einheit dieser Massageform.

 

Die Lehre der traditionellen Thai Massage ist zu Recht in der thailändischen Bevölkerung überaus beliebt. Überall wird die Thai Massage praktiziert und kann die Menschen in vielen Fällen von ihren Beschwerden erlösen"

"Es kann eine Lockerung des Bewegungsapparats herbeigeführt und es können Verspannungen und Verhärtungen gemindert werden. Abfallstoffe werden aus dem Körper ausgeleitet. Eine Verbesserung des Schlafes und des allgemeinen Wohlbefindens kann stattfinden.

Lassen Sie sich fallen, vergessen Sie für einige Zeit den Alltag, den Zeit- und Leistungsdruck und fühlen Sie, wie ein Wohlgefühl Ihren Körper durchströmt. Sammeln Sie neue Kräfte, damit Sie gelassener durch den Tag gehen. Die traditionelle Thaimassage dient dazu, Blockaden abzubauen und den Körper zu entlasten"